Deutsch-Ungarische Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V.
 

Datenschutzhinweise 

Hiermit möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unseren gemeinnützigen Verein informieren und zugleich über Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:

Deutsch-Ungarische Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V., Siebengebirgsstraße 149, D-53229 Bonn, vertr. durch den Präsidenten Dr. Dr. h.c. Peter Spary.

Unser gemeinnütziger Verein verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), ausschließlich um den betroffenen Personen Nachrichten über die Vereins-Aktivitäten zu schicken und sie zu den Vereins-Veranstaltungen einzuladen. Dabei handeln wir entweder mit Zustimmung der jeweils betroffenen Person, oder in Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erforderlich sind, oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, oder zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres gemeinnützigen Vereins oder eines Dritten. Ein berechtigtes Interesse kann insbesondere im Falle von Rechtstreitigkeiten vorliegen. 

Eine automatische Entscheidungsfindung findet nicht statt. Die personenbezogenen Daten werden von unserem gemeinnützigen Verein nicht zur Profilebildung (profiling) genutzt. 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft seitens des oben angegebenen Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung und ein Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Daneben besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Im Falle der Einwilligung hat die betroffene Person das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die personenbezogenen Daten werden solange bei uns gespeichert, bis die betroffene Person ihre Löschung wünscht. 

Unser gemeinnütziger Verein betreibt mit personenbezogenen Daten keine Direktwerbung.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. Im Falle des Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten nicht mehr von unserem gemeinnützigen Verein verarbeitet.